Semesterthema Vorwort

Semesterthema „Kult-/ Natur“

Liebe Studierende, Freundinnen und Freunde,

 

„Do what you can, with what you have, where you are.“ Dieses Zitat von Theodore Roosevelt bezeichnete ein Biologiestudent im aki-Kalender 2014 als sein Lebensmotto. Es ist das Zitat, das zu einem Lebenskünstler passt. Und es passt zu unserem Semesterthema „Kultur/ Natur“: Natur ist das, was uns von der Schöpfung gegeben ist. Und Kultur das, was wir daraus machen.

Das christliche Menschenbild ermutigt uns dazu, aktiv an der Vollendung der Schöpfung teilzunehmen, sprich kreativ zu sein. Unsere Anlässe beschäftigen sich mit dem Verhältnis von dem, was einerseits universal den Menschen gegeben ist und andererseits dem, was wir daraus machen.

 

Am 1. Oktober verlässt uns Thomas Philipp. Seit 2000 hat er im aki viele junge Menschen begleitet, an den Schöpfergeist in einem jeden geglaubt, die kreativen Ideen der Studierenden aufgenommen und so manch tollen Anlass ermöglicht. In Dankbarkeit verabschieden wir Thomas Philipp in einem Gottesdienst mit anschliessendem Apéro, zu dem wir herzlich einladen.

 

Wir freuen uns, dass Rebekka Meili für ein Studienjahr als Seelsorgerin, Benjamin Svacha und Benjamin Eichenberger als Praktikanten das aki mitgestalten werden. Alle drei kennen das aki als ehemalige Forumsmitglieder bereits gut. Miriam Häfliger wird uns in einem abwechslungsreichen Programm mit Fragen der weltweiten Gerechtigkeit konfrontieren.

 

Möge das aki eine Plattform sein, auf der wir LebenskünstlerInnen werden können, die dankbar aus dem, was sie haben, in der Lebenssituation, in der sie sind, eine bessere Welt mitgestalten. Herzlich willkommen!

 

Basil Schweri